Biography

Porträt 2015

Geboren in Bonn, Deutschland, 1968

Nahm als Kind an dem Malunterricht im Alten Kurhaus,
Neue Galerie – Sammlung Ludwig Aachen teil,
erhielt später als Jugendliche u.A. Unterricht in Aquarellmalerei bei Burgi Kühnemann und
Zeichenunterricht bei Günther Beckers.
Nach dem Abitur 3 Monate Unterricht bei Prof. Bruno Galleé in Salzburg am Mozarteum und
bis Mitte der 1990er Jahre Zeichenunterricht bei Hans Stein in Berlin.

Ihre Werke scheinen auf den ersten Blick sehr unterschiedlich zu sein.
Ihr Oberthema allerdings ist immer der Mensch-an-sich.
Und das verbindet seit Jahren alle ihre Bilder.

Für sie verlangen die verschiedenen Unterthemen unterschiedliche Ausführungen.
Es sind Klärungsversuche der täglichen Szenen, Stimmungen und Gegebenheiten.

Lebenslange Begeisterung für das Wasser, angefangen mit Schwimmen und Kajakfahren in ihrer Jugend,
fortgeführt u.A. durch heutige Segeltörns, bildet die Basis für viele Werke, die
Menschen in diesem Element zeigen.

Eigene Auseinandersetzung mit ihr als Mensch, ihrer Rolle in der Gesellschaft,
mit der Zeit, in der sie lebt,
beeinflusst beispielsweise die Werk-Reihe „Nie mehr allein“,
in der es um die Überwachung im öffentlichen und privaten Raum geht.

Mit dem Öffnen der folgenden Links verlassen Sie die Seite www.susannepatzke.de!
Für Inhalte der aufgerufenen Websites wird nicht gehaftet. Auch für die Funktionstauglichkeit dieser Websites kann leider nicht gehaftet werden.

Seit 2006 Mitglied bei VG Bild-Kunst

Seit 2011 Mitglied im BBK Köln

2011 Gründung der Ausstellungsreihe KunstHierHer

2012 Beginn der Reihe „lege artis“

2014 bis 2016 Lehrauftrag-Workshop an der Fachschule für Sozialpädagogik in Stolberg

2016 freie Mitarbeiterin bei Aber Hallo e.V.

Ständige Galerievertretung: Galerie Atelier I.S.

LATER IS NOW
war zu Besuch im Atelier
das Ergebnis ist
ein schöner Blogbeitrag über ihre Arbeit:
LATER IS NOW im Atelier

Ein Rundgang durch das ATELIER mit Bildbetrachtung:
Kurzer Film